Peugeot 2008 33 Bilder Zoom

Peugeot 2008 Urban Crossover: Französischer Hoffnungsträger

Der Peugeot 2008 soll der Marke neue Impulse geben. Im boomenden Segment der Kompakt-SUV tritt der 4,16 Meter kurze Crossover ab dem Frühjahr weltweit an.

Mit dem Peugeot 2008 wollen die Franzosen ab dem Frühjahr 2013 bei den ganz kleinen SUV mitmischen. Ganz klein fällt dann auch die Plattform für den 2008 aus, denn die stammt vom jüngst präsentierten Kleinwagen 208.

Peugeot 2008 mit Dreizylindern und Benzin-Hybrid

Der 4,16 Meter lange Peugeot 2008 trägt das typische neue Peugeot-Familiengesicht. Am Heck zeigen sich die C-förmig ausgeprägten Rückleuchten um die Flanken. Die wiederum werden von markanten Sicken und Schwüngen geprägt. Ausgestellte Radläufe unterstreichen die optische Präsenz. Für Pfiff sorgen die Knicke in der Fensterline. Einmal direkt an den Rückspiegeln, das zweite Mal ab Höhe der B-Säule.

Am Heck sorgen horizontale Linien für Breitenwirkung. Ein Diffusorelement nimmt die Lufteinlässe der vorderen Schürze wieder auf und integriert hier die Auspuffendrohre.

2008 mit Dreizylinder-Turbomotor

Da die Plattform vom 208 stammt, wird auch der 2008 von den neuen Dreizylinder-Turbobenzinern mit 1,2-Liter Hubraum und 110 PS befeuert. Sowohl der Benziner als auch der e-HDI-Diselmotor sollen für CO2-Werte unter 100g gut sein. Später soll im 2008 auch ein Benzin-Hybrid-Antrieb zum Einsatz kommen.

Gefertigt werden soll der Peugeot 2008 marktnah in Wuhan (China), Mulhouse (Frankreich) und Porto Real (Brasilien).

Uli Baumann
Von am 5. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android