VW Tiguan Modellpflege 2011 9 Bilder Video Zoom

Modellpflege beim VW Tiguan 2011: Neue Motoren und DSG für das VW-SUV

Zum Modelljahr 2011 führt Volkswagen beim Tiguan neue Basismotoren ein und erweitert die Ausstattungsoptionen. Die Einstiegspreise beim Erfolgs-SUV werden damit gesenkt. Im Juni 2010 kommt außerdem ein VW Tiguan-Sondermodell.

Noch ohne optisches Facelift, aber dafür mit aktualisierter Technik führt Volkswagen das neue Modelljahr beim Tiguan ein. Kernstück der Modellpflege sind zwei neue Motoren als Einstiegs-Varianten. Der 2.0 TDI Bluemotion-Technology aktiviert 110 PS und ist ab 26.050 Euro zu haben. Günstigster Tiguan wird künftig der 1.4l TSI sein: er steht mit 24.175 Euro in der Preisliste, 120 PS leistet der Turbo-Benziner. Entscheidende Einschränkung: Beide Basis-Varianten verzichten auf Allrad, sie sind lediglich mit Frontantrieb zu haben.

DSG-Getriebe für den VW Tiguan

Mit der Modellpflege verschwindet auch die Wandler-Automatik aus dem Angebot. Wer künftig schalten lassen will, erhält das neue Siebengang-DSG. Das verspricht zwar bessere Verbrauchswerte, die Geländetauglichkeit des Automatik-Tiguan verschlechtert sich allerdings. Das neue Keyless Access-System erlaubt außerdem gegen Aufpreis den schlüssellosen Zugang und Motorstart.

Sondermodell des VW Tiguan im Juni 2010

Ab Juni wird es ein Sondermodell geben. Basierend auf der Basisversion Trend & Fun wird der Tiguan Freestyle mit  Leichtmetallrädern, Parkpilot, Lichtpaket und Nebelscheinwerfern aufgewertet. Los geht es bei 24.925 Euro für den 1.4l TSI-Tiguan, VW nennt einen Preisvorteil von bis zu 1.610 Euro.

Foto

Volkswagen

Datum

7. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android