Alles über Abenteuer & Allrad
21 Bilder Zoom

Messe Abenteuer Allrad 2011: Europas größte Offroad-Ausstellung

Ende Juni ist es wieder soweit: In Bad Kissingen startet die größe Geländewagen-Messe Europas zum mittlerweile 13. Mal. Eine Vorschau auf vier Tage Action, Information und Szene-Treffen.

Als die Messe Abenteuer Allrad ins Leben gerufen wurde, waren moderne SUV vom Schlage eines BMW X5 oder VW Tiguan noch Zukunftsmusik. An dieser Ausrichtung hat sich bis heute wenig geändert, denn auf keiner anderen Ausstellung wird das Thema Offroad so gelebt wie in Bad Kissingen. Straßenlastige Boulevard-Cruiser sind allenfalls als Nebendarsteller vertreten, stattdessen kommen auf der Messe all jene auf ihre Kosten, die sich für Geländewagen und deren artgerechten Einsatz in allen Spielarten interessieren.

Überarbeitetes Messe-Gelände

Dass die Messe Abenteuer Allrad im Laufe der Jahre im besten Wortsinn "geerdet" blieb, hat auch mit dem Ausstellungskonzept zu tun. Statt in sterilen Messehallen chromblitzende Edel-SUV von hübsch herausgeputzten Hosessen präsentieren zu lassen, findet die Messe in Bad Kissingen zu einem großen Teil unter freiem Himmel statt. Anfassen und ausprobieren und auch direkt vor Ort kaufen ist auf den Messeständen ausdrücklich erwünscht, Business-Anzug und Lackschuhe sind hier fehl am Platz.

Für dieses Jahr wurden die Fahrstrecken auf dem Ausstellungsgelände überarbeitet. Neu hinzugekommen sind mehrere heftige Auf- und Abfahrten, Schrägfahrten und Verschränkungsstrecken. Auf den Fahrparcours können sich Allradfans bei den sogenannten Taxifahrten als Passagiere befördern lassen oder bei einigen Ausstellern auch selbst ins Lenkrad greifen.

Abenteuer Allrad in Bad Kissingen mit rund 250 Ausstellern

In diesem Jahr werden rund 250 Aussteller erwartet, die das weite Themenfeld Offroad abdecken: Spezialausstatter, Zubehöranbieter, Reiseveranstalter, Rallye-Organisatoren, Fachhändler, Reifenanbieter, Wohnmobilbauer - die Bandbreite wird 2011 wieder gewohnt riesig ausfallen. Einige Premieren sind bereits vorab bekannt. So wird AMR einen neuen Allrad-Truck von Bucher als Basis eines Reisemobils vorstellen, die Firmen Camp Werk und 3Dog zeigen neue Versionen ihrer Offroad-Zeltanhänger, Terranger zeigt einen für den Geländeeinsatz optimierten VW T5. Bei Taubenreuther wird ein modifizierter Jeep Wrangler J8 zu sehen sein, einer der wenigen Versionen des neuen Militär-Jeeps, die in Europa überhaupt zu finden sind.

Auch aus Zubehörsicht gibt es neben den Klassikern von der Seilwinde bis zum Dachzelt einige Neuheiten zu entdecken. Steppenwolf zeigt die neuen aufblasbaren LiftTrax-Bergekissen, die in Sand und Schlamm als Ersatz für sperrige Sandbleche dienen soll. EuroLine bringt ein neuartiges, flexibles Solarmodul mit auf die Messe, das sich den Fahrzeugkonturen anpasst und lediglich drei Millimeter hoch baut. Und bei AluVa wird es eine neue Leichtbau-Wohnkabine für Pickups zum Selbstausbau zu sehen geben.

Neues Camp-Gelände

Für 2011 wurde ein neues, größeres Campinggelände gefunden, auf dem Messebesucher übernachten können. Es liegt in Bad Kissingen an der Saale, Duchen und Toiletten sind vorhanden. Als Highlight für die reiselustigen Offroader gibt es in diesem Jahr allabendlich eine Vortragsreihe des Bad Kissinger Globetrotters Rudi Kleinhenz direkt im Camp.

Die Messe findet vom Donnerstag 23.6. bis Sonntag 26.6. von 10.00 bis 18.00 Uhr statt, am Sonntag schließt die Ausstellung um 17:00 Uhr. Die Tageskarten kosten zehn Euro, ermäßigte Karten fünf Euro. Die Übernachtung auf dem Camp-Gelände schlägt mit 10 Euro pro Fahrzeug zu Buche, der Shuttle-Bus ins AUsstellungsgelände ist weiterhin kostenfrei.

Von am 21. April 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android