Alles über Mercedes G-Klasse
Mercedes G Ener-G-Force 2025 - Studie Los Angeles 16 Bilder Zoom

Mercedes G 2025 - Ener-G-Force: Daimler zeigt die Zukunft des Mercedes G

Anlässlich eines Designwettbewerbs zeigt Mercedes, wie man sich in Stuttgart den G der Zukunft vorstellt - mit per Wasserstoff versorgten Elektromotoren.

Die Fans des kultigen Geländewürfels müssen nun tapfer sein: was Mercedes gerade als Designstudie vorgestellt hat, könnte nach Angaben des Unternehmens ein „Hinweis auf einen Neuanfang“ sein.

Mercedes Ener-G-Force 2025

Der Mercedes Ener-G-Force entstand aus einem Design-Entwurf , der für einen Wettbewerb in Los Angeles gefertigt wurde. Thema: das Polizei-Auto der Zukunft. Allerdings gefiel das Konzept für den coolen Streifenwagen so sehr, dass man sich in Stuttgart entschloss, es zu einem zivilen Modell weiter zu entwickeln und eine 1:1-Studie auf die Räder zu stellen. Und so können Mercedes G-Fans nun erahnen, wie ihr geliebter Kanten-Offroader in Zukunft aussehen könnte.
 
Die Silhouette des Mercedes Ener-G-Force ist der des Klassikers nachempfunden, allerdings mit erheblich kleineren Fensterflächen. In der Heckklappe ist eine Schublade vorgesehen, die sich mit stilisiertem Reserverad-Höcker aus dem Fahrzeug heraushiehen lässt. Die Studie steht auf 20 Zoll großen Rädern mit Geländebereifung.

Antrieb mit recyceltem Wasser

Pure Science-Fiction ist hingegen die Idee der Fortbewegung, die wir sicher gerne sofort haben würden: der Mercedes Ener-G-Force sammelt im Dach Recycling-Wasser und leitet es an einen „Hydro-Tech Converter“ um, der es in die Komponenten Wasserstoff und Sauerstoff aufspaltet. Der Wasserstoff wird in Brennstoffzellen in Strom verwandelt und in (schnell austauschbaren) Batteriepacks in den Seitenschwellern gespeichert. Als Antrieb dienen vier elektrische Radnabenmotoren.
 
Auf dem Dach arbeitet ein Rundum-Scanner namens Terra-Scan, der das Umfeld des Mercedes Ener-G-Force abscant und entsprechend die Parameter für Lenkung, Federung und Dämpfung anpasst.
 
Speziell die Wasser-Umwandlung klingt nicht nur nach Science-Fiction, sie käme der Erfindung des Perpetuum mobile gleich. Doch abgesehen von dieser abgefahrenen Idee ist der Mercedes Ener-G-Force ein deutlicher Fingerzeig, wie man sich in nicht all zu ferner Zukunft die Hardcore-Geländegänger aus dem Hause Daimler vorzustellen hat.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test

Foto

Daimler
5 4 3 2 1 5 5 2
Kommentare
Reifen online kaufen
Riesige Auswahl

Günstige Reifen und Kompletträder
Sommerreifen und Winterreifen

 
 
 
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android