Alles über Jeep Wrangler
Expeditionsmobile
Weitere Artikel zu diesem Thema
Jeep Wrangler ActionCamper Expeditionsmobil 49 Bilder Zoom

Jeep Wrangler Unlimited ActionCamper: Der ultimative Camping-Jeep

Mit einem absetzbaren und perfekt ausgestatteten Wohnaufbau verwandelt Thaler-Design den Jeep Wrangler zum hoch geländegängigen Wohnmobil für zwei Reisende.

Wer in der europäischen Fernreiseszene über einen Wohnaufbau für Offroader nachdenkt, hat ein bestimmtes Auto ziemlich sicher als letztes auf dem Schirm: den Jeep Wrangler. Der Klassiker hat bei vielen – zu Unrecht – den Ruf als „Funcar“ weg. Ein österreichischer Industriedesigner will das ändern, mit dem ActionCamper genannten Umbau verwandelt er den Jeep Wrangler in ein extrem geländegängiges Wohnwobil.

Jeep Wrangler ActionCamper – ideale Basis

Die Voraussetzungen hierfür sind eigentlich ideal: den Wrangler gibt es mit langem Radstand als viertürigen Unlimited oder (für den Militärbereich) als zweitürigen J8, und praktischerweise hindert bei beiden Versionen kein fest verschweißtes Blechdach die Ausbaufähigkeit.
 
Die Actioncamper-Wohnkabine wird an Stelle des Hard- bzw. Softtops auf den Wrangler aufgesetzt. Optionale Teleskopstützen oder die einfache Montage und Demontage über ein stationäres Hebezeug erlauben es, den Jeep Wrangler im Alltag ohne den Wohnaufbau zu bewegen. Ein Detail, das speziell gegenüber den fest installierten Hubdach-Umbauten langer Station-Geländewagen ein echter Vorteil ist und in dieser Form sonst nur von Pickup-Wohnkabinen bekannt ist.

Aufbau aus Fiberglas

Thaler-Design hat den ActionCamper-Aufbau aus Fiberglas konstruiert. Zur Versteifung des Aufbaus wird die Möblierung als Strukturverstärkung mit dem Aufbau verklebt. Wegen dieser in 3D-Cad-Entwicklung berechneten Struktur wird es den Aufbau auch nicht als Leerkabine geben. In Standardausrüstung gibt der Hersteller das Mehrgewicht des Basisfahrzeugs mit 200 Kilo an – schließlich werden für den Aufbau auch diverse An- und Einbauten des Basisfahrzeugs entfernt. So entfallen bei der Aufbau-Montage des ActionCamper-Moduls natürlich die Rücksitze mit Gurten, der originale Überrollbügel und das originale Hardtop. Die hinteren Türen des Jeep Wrangler Unlimited werden durch speziell angepasste Halbtüren ersetzt.
 
Die Kabine besitzt einen Abstand von mindestens sechs Millimeter zur Karosserie und weist damit die nötige Freigängigkeit auf, wenn sich das Fahrzeug im schweren Gelände verwindet. Befestigt wird sie mit Schnellverschlüssen, der große Durchgang zum Fahrerbereich wird bei abgesatteltem Aufbau von einem wasserdichten Kunststofffenster verschlossen.

Usermeinung
5
0 Bewertungen
 
5 Sterne
0%
0
4 Sterne
0%
0
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0

ActionCamper mit verklebten Möbelmodulen

Durch die integrierte Bauweise mit den verklebten Möbelmodulen ist der ActionCamper-Aufbau erstaunlich geräumig. Hinter dem Ausziehbett (200x180 cm) befindet sich ein Sitzbereich für zwei Personen, der sich als besonderer Clou mit zusätzlichen Klapprohren auch ins Freie unter die aufgestellte Heckklappe verlegen lässt. Ist das Bett eingeklappt, wird der Küchenblock zugänglich. Bei extremem Schlechtwetter lässt sich der Aufbau auch ohne aufgestelltes Dach verwenden, sowohl das Bett als auch der Küchenbereich bleiben dann mit entsprechendem Höhenlimit zugänglich. Bei aufgestelltem Klappdach entsteht über dem Wohnbereich eine Stehhöhe von wenigstens 190 Zentimeter.
 
Für den Zugang von hinten musste eine Lösung für das Reserverad gefunden werden. Es befindet sich nun im vordersten Teil des Alkovens unter einer Abdeckung, erkennbar an der halbrunden Verkleidung am Kopfende (siehe Fotoshow). Bis zu 35 Zoll große Reifen haben hier Platz, eine geruchsdichte Hülle für das Ersatzrad gehört zum Serienumfang.
 
Bei der Ausstattung muss auf nichts verzichtet werden: dreiflammiger Gasherd, eine 40 Liter fassende Kühlbox im Durchgang zum Fahrerbereich, Chemie-Toilette im Staufach, selbst eine Dusch-Option für innen wie außen wird für den ActionCamper-Aufbau angeboten. Besonders stolz ist der Hersteller auf die diversen Stauräume des ActionCamper, die sich im „Keller“ des Aufbaus befinden und über Klappen in den Möbeln erreichbar sind. Über entsprechende Service-Türen sind sie auch von außen zugängig.

Begehbares Klappdach mit Zusatz-Staufläche

Das Klappdach ist mit einem großen Fenster ausgestattet, was den Schlafbereich entsprechend aufwertet. Auch die Dachfläche ist aus Fiberglas gefertigt, hier allerdings in einer Ausführung mit Fiberglas-Rahmen und einem Fiberglas-Sandwich-Material für die Dachfläche. Es ist in geschlossenem Zustand begehbar und kann mit Trägersystemen für weitere Ausrüstung oder eine Solaranlage ergänzt werden.
 
So gerüstet kann der ActionCamper-Kunde zu zweit auf Entdeckungsreise gehen. Das Basisauto bestimmt dabei, wie weit die Reise gehen kann: auf einem serienmäßigen Unlimited-Wrangler für gelegentliche Offroad-Touren, einem Rubicon-Unlimited mit werkseitiger Extrem-Gelände-Garantie oder auch auf einem entsprechend individuell umgerüsteten Hardcore-Wrangler, das hierfür erhältliche Zubehör ist dank der riesigen Wrangler-Szene in den USA schier unüberschaubar.

Der Preis für die ActionCamper-Kabine bewegt sich im üblichen Bereich: ab 29.990 US-Dollar lässt sich das Basisauto zum Wohnmobil umrüsten. Der Vorteil dabei ist, dass dies wie bei einer Pickup-Kabine rückrüstbar möglich ist, da keine Schweißarbeiten oder Änderungen an der Karosserie nötig sind.

In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen den ActionCamper-Umbau mit seinen Details vor.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test

Foto

ActionCamper

Datum

23. März 2014
5 4 3 2 1 5 5 3
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android