Audi Q3 2.0 TDI Quattro, BMW X1 x-Drive 20d, Range Rover Evoque SD4 68 Bilder Zoom

Geländewagen Zulassungszahlen Oktober 2012: Die Tops und Flops bei den SUV

Danke, liebe SUV-Käufer! Ohne ein neuerliches Rekord-Plus wäre der Gesamtmarkt  im Oktober abermals abgestürzt. Mit einem Zuwachs um über 30 Prozent sind die Offroader drittstärkstes Segment im Markt.

Nach einem heftigen Einbruch im September hat sich der Neufahrzeugmarkt in Deutschland über ein winziges Plus auf den Level des Vorjahres gerettet. Wer die Zahlen vergleicht, weiß auch warum: mit exakt 12.029 zusätzlich verkauften SUV sorgte diese Klasse dafür, dass den Schildermachern und Zulassungsstellen nicht die Arbeit ausgeht.

31,5 Prozent Plus gegenüber dem Oktober des letzten Jahres, 41.634 Offroader wurden im vergangenen Monat erstmals zugelassen. Ein stolzes Plus, von dem die Hersteller in anderen Segmenten weit entfernt sind. Lediglich Kleinstwagen und Vans können Zuwächse verzeichnen, in allen anderen Bereichen geht es mit großteils zweistelligen Prozentwerten nach unten.

SUV-Neuzulassungen: 31,5 Prozent Plus

Während sich im Mittelfeld der Zulassungsstatistik für Geländewagen und SUV wenig getan hat, wurde oben wie unten kräftig durchgewechselt. Ratlose Gesichter dürfte es insbesondere bei Citroen geben. Mit gerade einmal zwei Neuzulassungen bekam der C-Crosser im Oktober die rote Laterne umgehängt, deutlich abgehängt von Kandidaten, die eigentlich ein Dauerabo auf die untersten Ränge haben. Diesen scheint dagegen am Ende des Tunnels Licht entgegen: Ssangyong Korando, Actyon und Rexton machten im Kellerduell ordentlich Boden gut. Speziell der Rexton schaffte es mit 47 Neuzulassungen, im Oktober so viel Stückzahlen abzusetzen wie in den gesamten neun Monaten zuvor.

Überraschungen im Oktober

Besser lief es in diesem Monat für Land Rover. Lediglich der Freelander schwächelt, alle anderen Baureihen vermelden ein deutliches Plus. Überraschend stark zeigt sich auch ein Methusalem im SUV-Bereich: Volvos XC 70, seit über fünf Jahren unverändert im Programm, feiert kräftige Zuwächse. Auffällig ist auch die ausgesprochen gute Verkaufslage beim Ford Kuga: mit einem Zuwachs um 74 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Oktober steht er wieder weit oben in der Zulassungs-Statistik.

Das Bayern-Duell ging im Oktober klar an Ingolstadt: bei Audi freut man sich über heftige Zuwachsraten für Q3 (plus 262%) und Q5 (plus 60 Prozent), während alle vier BMW X-Modelle ein zweistelliges Minus gegenüber dem Vorjahres-Oktober aufweisen. Dass die Premium-Anbieter den Markt nicht unter sich aufteilen, zeigt jedoch ein Blick nach Korea: Hyundai iX35: 135 Prozent im Plus. Kia Sportage: 53 Prozent mehr. Gemeinsam konnte der Hyundai/Kia-Konzern im Oktober 3.722 SUV in Deutschland absetzen, Nische war einmal. 

Auffällig ist jedoch auch, dass im Oktober die Anzahl gewerblicher Halter deutlich zugelegt hat: die Quote lag bei 57,1 Prozent. Sie ist stets auch ein Indiz für die sogenannten taktischen Zulassungen der Hersteller, bei denen Fahrzeuge über Händler-Tageszulassungen rabattiert in den Markt gebracht werden. Vor einem Jahr lag der Anteil gewerblicher Halter noch bei rund 50 Prozent.

In unserer Fotoshow finden Sie die exakten Zahlen und Platzierungen der SUV- und Geländewagen-Neuzulassungen in Deutschland.



Umfrage Geländewagen-Boom - sind Sie dabei?
Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test

Foto

Hans-Dieter Seufert
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen online kaufen
Riesige Auswahl

Günstige Reifen und Kompletträder
Sommerreifen und Winterreifen

 
 
 
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android