Baja 300 Powerdays 9 Bilder Zoom

Baja 300 Powerdays: Die große Offroad-Show in der Lausitz

Vom 24. bis 26. Juli 2009 trifft sich die internationale Offroad-Szene bei den Baja 300 Powerdays in der Lausitz. Neben Rallye-Stars und Motocrossern sind auch die Top-Stars der US-Offroadserie Score International zu Gast in Deutschland.

Nur noch eine Woche bis zum großen Offroad-Spektakel in der Lausitz: Zwei Tage lang geben sich die 800 PS-Trophy Trucks und Buggys der US-Offroadserie Score, aktuelle World Rallye Cars und weltklasse Cross- oder Freestyle-Bikes ein Stelldichein in Deutschland. Alles was Offroad-, Rallye-, Cross- und Freestyle-Fans lieben, soll hier in einer gigantischen Show zusammenkommen. Internationale Top-Motorsportler wie der zweifache Dakar-Sieger Cyril Despres, Ex-Formel 1-Pilot und Indy 500-Sieger Danny Sullivan sowie B. J. Baldwin oder KTM-Motocross-Freestyler Petr Pilat sind dabei ebenso am Start, wie die deutschen Rallye-Fahrer Hermann Gassner jun. und Mark Wallenwein. Ebenfalls angekündigt haben sich die  WRC-Stars Petter Solberg und Nasser Al-Attiyah.

Der 2,35 Kilometer lange Parcours ist in zwei Autopisten und zwei Motorrad-Pisten aufgeteilt, auf denen bis zu sieben Meter hohe Sprungschanzen integriert sind. Die Rennstrecke liegt in einem natürlichen Stadion, das rund 80.000 Zuschauer fasst und auch außen herum jede Menge Attraktionen, Fressbuden und Event-Flächen bietet.

18 Euro Eintritt für zwei Tage Motorsport-Action

Der Clou an dem Event: für 18 Euro Eintritt dürfen die Fans nicht nur bei den Jumps, Drifts und Freestyle-Einlagen zuschauen - sie bekommen auch noch die Möglichkeit die Stars persönlich zu treffen. Das Fahrerlager ist für alle Fans offen, die Profi-Sportler sollen immer für ein Foto oder ein kurzes Gespräch zu haben sein - Stars zum Anfassen eben. Im günstigen Eintrittspreis enthalten sind bereits das Parken, Camping und die Race Night Party. Kinder bis 14 Jahre haben sogar freien Eintritt. Das Camping-Gelände ist ab Freitag (24.7.) ab 15:00 Uhr geöffnet.

Armin Schwarz: "So eine Show gab es noch nie"

Ex-Rallye WM Pilot Armin Schwarz fährt seit knapp drei Jahren einen 650 PS starken Buggy in der Score International Offroad Series und war mit seinem "All German Motorsport"-Team schon mehrmals am Start beim berühmtesten Querfeldeinrennen Amerikas, der Baja 1000. Bei der Rallye geht es über 1.600 Kilometer auf Schotter und Sand von Ensenada nach La Paz auf der Halbinsel Baja California. Und auch für die Lausitz verspricht er den deutschen Fans Action pur: "Wir haben bei den Baja 300 Powerdays alles, was donnert und den Schotter aufwühlt ... eine Show wie unsere gab es noch nie." Wer sich das nicht entgehen lassen will, sollte sich das letzte Juli-Wochenende schon einmal rot im Kalender markieren.

Sie haben noch keine Karte?  Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel auf auto-motor-und-sport.de.

Von am 28. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android