Audi SQ5 13 Bilder Zoom

Audi SQ5 TFSI auf der Detroit Motor Show: Nur gucken, nicht anfassen

Audi zeigt in Detroit den SQ5 TFSI als Weltpremiere. Deutsche Kunden müssen es beim staunen belassen, sie bekommen keinen. Gebaut wird der 354-PS-Kraftprotz ausschließlich für Amerika, Asien und Afrika.

Ein Topmodell einer deutschen Marke, das auf dem Heimatmarkt nicht zu haben ist? So ändern sich die Zeiten. Audi geht diesen Weg nun erstmals beim neuen Audi SQ5 TFSI, der auf der North American International Auto Show in Detroit Weltpremiere feiert. Nord- und Südamerika, China, Russland, Ukraine, Südafrika, Südkorea und Singapur werden ihn bekommen. Das liegt in erster Linie daran, dass sich sportliche Autos in kaum einer Region der Erde mit Dieselmotor verkaufen lassen, während im Autobahn-Land der Selbstzünder längst zum bevorzugten Betriebsmittel von Schnell- und Vielfahrern gehört. Deshalb bleibt bei uns der SQ5 TDI die Option, wenn man das flotteste Audi-SUV fahren möchte.

Der Audi SQ5 TFSI gleicht dem Diesel-Modell

Wie der SQ5 TDI trägt auch der neue Audi SQ5 TFSI die S-Insignien. Um genau zu sein unterscheidet er sich optisch lediglich durch den Schriftzug auf der Heckklappe von seinem Dieselbruder. Selbst die V6-T-Schriftzüge auf der Seite trägt der Benziner wie der Diesel, obwohl es technisch nicht ganz korrekt ist: denn im Gegensatz zum Turbolader des Audi SQ5 TDI setzt den SQ5 TFSI ein Doppelläufer-Kompressor unter Druck, der mechanisch angetrieben wird. Mit einer Verdichtung von bis zu 0,8 bar und von zwei Ladeluftkühlern unterstützt presst der Kompressor die Atemluft in den Dreiliter-V6.

Zur SQ5-Optik gehört neben dem quergerippten, platingrauen Kühlergrill die spezielle Front- und Heckschürze sowie der Dachspoiler. Unter den serienmäßigen 20-Zoll-Rädern blitzen Bremssättel mit SQ5-Logo, das Fahrwerk ist gegenüber der Serie um 30 Millimeter tiefergelegt. Gegen Aufpreis lässt sich noch die Fahrdynamikregelung "drive select" verbauen.

Audi SQ5 TFSI - in 5,3 Sekunden auf Tempo 100

Innen wartet eine Leder-/Alcantara-Landschaft mit grau gefärbten Instrumenten sowie Dekoreinlagen wahlweise in Aluminium, Carbonfaser oder Holz. Der aufgeladene Motor leistet 354 PS und bringt es auf 470 Newtonmeter Drehmoment. Dabei soll er nach europäischer Messnorm lediglich 8,5 Liter verbrauchen, was dem Normverbrauch des Serien-TFSI-Sechszylinders entspräche. Die Topspeed ist auf 250 km/h limitiert, ein für die Zielmärkte eher akademischer Wert. Wichtiger dort ist der Ampel-Status – in 5,3 Sekunden katapultiert sich der Audi SQ5 TFSI aus dem Stand auf Tempo 100.

Daher müssen sich deutsche Kunden nicht grämen, dass ihnen der neue Audi SQ5 TFSI vorenthalten wird: sein Diesel-Kumpel schafft den Standard-Sprint 0,2 Sekunden schneller.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test
Von am 8. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android