Audi SQ5 3.0 TDI, Seitenansicht 45 Bilder Zoom

Alle neuen SUV in 2013: Vorschau: Über 40 neue Offroader

Boom vorbei? Keinesfalls: Im neuen Jahr starten jede Menge neue SUV und Offroader. Nicht nur in der Kompaktklasse, auch bei den ausgewachsenen Offroadern.

Die Hersteller schieben weiter kräftig an. Im neuen Jahr werden über 40 neue Modelle Premiere feiern – und nahezu wöchentlich kommt ein weiterer Neuzugang hinzu. Vom Facelift bis zur kompletten Neuproduktion wartet einiges auf die Offroad-Fans. Wir haben alle wichtigen Neuheiten  2013 zusammengefasst.

Neues bei Audi und Mercedes

Audi will außerdem den im Herbst 2011 gestarteten kleinen Geländewagen Q3 als Sportversion mit 2,5 Liter großem Fünfzylinder-Turbo anbieten. Der Audi RS Q3 mit 360 PS bekommt zudem 2013 einen großen, starken Bruder: Mit dem SQ5 TDI treten 313 Diesel-PS und 650 Newtonmeter Drehmoment an.

Nachdem 2012 das komplette Offroad-Modellprogramm runderneuert wurde, kümmert sich Mercedes 2013 um eine Ausweitung des Angebots. Ein kleiner SUV auf Basis der neuen A- und B-Klasse wird Ende 2013 die Mercedes-Offroad-Baureihen ergänzen. Der knapp 4,30 Meter kurze GLA soll schon zu Preisen von unter 30.000 Euro angeboten werden. Da er konsequent auf Straßenbetrieb ausgelegt wird, unterscheiden sich Radstand und Bodenfreiheit nur marginal von der B-Klasse. Allradantrieb soll dennoch optional erhältlich sein, ebenso ein spezielles Offroad-Paket. Trotz seiner kompakten Abmessungen wird der Innenraum genügend Platz für fünf Personen und der Kofferraum über 400 Liter Volumen bieten.

Auch der Volvo XC 40 schlägt in diese Kerbe. Er wird zwar mit rund 4,50 Metern etwas länger, macht aber ebenfalls auf soften Offroader. Die höher gelegte Version des künftigen V40 wird es ab Anfang 2013 mit Front- oder Allradantrieb geben.

Nissan bringt 2013 drei Neuheiten. Den Anfang macht das 200 PS starke Sondermodell Juzke Nismo, das die hauseigene Motorsport-Abteilung veredelt hat.  Außerdem stehen gleich zwei Wachablösungen an:  2013 starten sowohl der neue Nissan Pathfinder als auch der neue Nissan X-Trail.

Neuer Ford Kuga

Ford ersetzt den Kuga 2013 durch einen größeren Nachfolger, der auch in den USA angeboten wird. In den USA ersetzte er bereits ab Ende 2011 den Ford Escape, der Marktstart in Europa ist für Frühjahr 2013 geplant. Außerdem soll noch bis Ende 2013 die Antwort auf den Opel Mokka folgen: mit dem Fiesta-SUV Ford Ecosport wollen die Kölner auch in Europa in dieser kleineren Klasse antreten.

Travec Tecdrah in 2013?

Kompakt wird auch der Travec Tecdrah ausfallen, wenn er kommt. Derzeit ist von einem Marktstart Mitte 2013 die Rede. Die Premiere des Travec Tecdrah (siehe Fahrbericht) musste mehrfach verschoben werden. Die ursprüngliche Planung, Antriebstechnik von Renault/Dacia zu verwenden, wurde inzwischen verworfen, nun soll der Travec Tecdrah mit Opel-Technik (1,7-Liter Turbodiesel mit 125 PS, kennen wir aus dem Mokka) auf den Markt kommen. Auch vom ursprünglich geplanten Angriff im Niedrigpreis-Segment hat sich der Hersteller verabschiedet, nun ist die Rede von einem Verkaufspreis von rund 25.000 Euro.

Suzuki und Fiat gehen künftig wieder getrennte SUV-Wege. Bei Fiat wird sich das Nachfolgemodell des Sedici die Plattform mit einem Kompakt-SUV von Jeep teilen, Suzuki bringt nach Facelifts der bestehenden Palette einen SX4-Nachfolger und einen Crossover. Bei Toyota steht mit der erheblich größeren neuen RAV4-Generation ebenfalls ein Wachwechsel an.

Neues bei Land Rover und Jeep

Die Traditionsmarken Land Rover und Jeep machen 2013 ebenfalls ein großes Fass auf. Wichtigster Neuzugang bei Jeep wird der neue Cherokee, der mit modifizierter Pkw-Plattform aus dem Fiat-Konzern nach drei Jahren erstmals wieder in Europa antritt. Statt mit rustikaler Geländetechnik wie beim Vorgänger soll der neue Jeep Cherokee als komfortables und luxuriös ausrüstbares SUV glänzen. Für die Traditionalisten unter den Markenfans bringt Jeep außerdem das Jubiläumsmodell des Jeep Wrangler Rubicon nach Europa, das mit viel Sonderausstattung und cooler Optik glänzt.

Land Rover kümmert sich 2013 vor allem um das Luxus-Segment. Auf der Basis des neuen Range Rover kommt bis Ende 2013 auch der neue Range Rover Sport mit niedrigerem Leergewicht und viel neuer Technik. Außerdem bringt Land Rover zum Jahresende eine Modellüberarbeitung für den Range Rover Evoque. Wichtigstes Technik-Merkmal: eine neue Neunstufen-Automatik von ZF für weniger Verbrauch und bessere Geländetauglichkeit dank kurz übersetztem ersten Gang.

Was sich sonst noch in den kommenden Monaten bei den SUV und Geländewagen so tut, haben wir in unserer Fotoshow zusammengefasst.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test
Von am 10. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Reifen suchen

Große Auswahl an günstigen Reifen und Kompletträdern
für Sommer oder Winter.

/
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Alle Touren +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Aktuelles
  • Test
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Service
  • Touren
  • Video
4WHEELFUN für:
iPhone Android